Profis für Azubis

ausbildungsstelle.com interviewt Personalprofis zum Thema Bewerberauswahl und optimale Bewerbung

zur Übersicht »

Daniel Arnold,
Fertigungsleiter

"... Seien Sie offen für das Neue in ihrem Leben und machen Sie das Beste draus. Sie werden auf keinen Fall im Regen stehengelassen, wenn Sie trotzdem das Gefühl haben, sagen Sie dies! ..."


Interview:

ausbildungsstelle.com: Was zeichnet die Ausbildung in Ihrem Unternehmen aus? Was macht Ihr Unternehmen besonders attraktiv für Berufsstarter?

Daniel Arnold: Da wir schon sehr lange ausbilden können wir auch auf eine breite und langjährige Erfahrung zurückblicken. Unsere Auszubildenden wurden schon mit "Bester Lehrling Deutschlands" und Jahrgangsbester von IHK und SMWK (sächsisches Ministerium für Wirtschaft und Kultur) geehrt.

ausbildungsstelle.com: Bei Ihnen bewerben sich viele junge Menschen. Welche Kompetenzen, außer guten Noten, setzen Sie voraus?

Daniel Arnold: Noten sind eigentlich unwichtig, auch wenn sie den Eintritt und eine Einladung zum Vorstellungsgespräch darstellen. Wir legen Wert auf Höflichkeit, Kommunitkation und Begeisterung für die Ausbildung. Beim Probearbeiten zeigt sich, wie der/ die Kandidat(in) sich anstellt.

ausbildungsstelle.com: Auf was achten Sie bei der Bewerbung?

Daniel Arnold: Die Bewerbung sollte komplett, schlüssig formuliert und individuell sein. Wir erwarten gutes Deutsch und keine Rechtschreibefehler.

ausbildungsstelle.com: Wie läuft das Auswahlverfahren bei Ihnen im Hause ab?

Daniel Arnold: Die Bewerbungen werden gesichtet, eine Vorauswahl wird getroffen und als nächstes die Bewerber eingeladen. Dabei geht es uns nicht darum, was der Bewerber alles weiss und vielleicht auch kann, sondern wie er sich verkauft.

ausbildungsstelle.com: Wie viele Bewerbungen sichten Sie etwa jährlich im Rahmen Ihrer Bewerberauswahl?

Daniel Arnold: etwa 50 - 70

ausbildungsstelle.com: Was sollten die Bewerber auf jeden Fall beachten?

Daniel Arnold: Das sie sich nichts vormachen und sich bewerben, weil es ihnen jemand gesagt hat. Sie sollten ehrlich und aufgeschlossen sein.

ausbildungsstelle.com: Welche Fehler werden häufig gemacht? Wo stellen Sie Defizite bei Ihren Bewerbern fest?

Daniel Arnold: Schreckliche Rechtschreibefehler. Starke Defizite sehe ich bei den Kopfnoten und bei den Noten in Deutsch, Englisch, Mathe.

ausbildungsstelle.com: Wie sieht für Sie der perfekte Azubi aus?

Daniel Arnold: Der perfekte Azubi, geht kritisch mit sich und seiner Arbeit um, ist kommunitkativ und teamfähig. Hat seine eigene Meinung und kann diese auch vertreten. Er steht zu seinen Fehlern und weiss auch wie er diese ausbügelt. Ist gegenüber seinen Ausbildern ehrlich und aufgeschlossen.

ausbildungsstelle.com: Wie meinen Sie, können sich Schulabgänger optimal auf das entscheidende Bewerbungsgespräch vorbereiten?

Daniel Arnold: Sie sollten zumindest ein paar Eckdaten der Firma haben und sich die Internetseite etwas näher angeschaut haben.

ausbildungsstelle.com: Warum nutzen Sie Onlineplattformen wie ausbildungsstelle.com für Ihre Bewerbersuche?

Daniel Arnold: Da wir keine Azubis finden.

ausbildungsstelle.com: Was geben Sie den Schulabgängern ganz persönlich mit auf den Weg?

Daniel Arnold: Seien Sie offen für das Neue in ihrem Leben und machen Sie das Beste draus. Sie werden auf keinen Fall im Regen stehengelassen, wenn Sie trotzdem das Gefühl haben, sagen Sie dies!

Vielen Dank, Herr Arnold, für das sehr interessante Interview.