Profis für Azubis

ausbildungsstelle.com interviewt Personalprofis zum Thema Bewerberauswahl und optimale Bewerbung

zur Übersicht »

Lutz Mehler,
Inhaber und Meister
Mehler Haustechnik

""

Firmenprofil Mehler Haustechnik »


Interview:

ausbildungsstelle.com: Was zeichnet die Ausbildung in Ihrem Unternehmen aus? Was macht Ihr Unternehmen besonders attraktiv für Berufsstarter?

Lutz Mehler In unserem Familienunternehmen lernt man das Handwerk noch von Beginn an und reift im Verlauf zu einem sachverständigen Dienstleister, der umfassend Hilfe rund um die Haustechnik geben kann.

ausbildungsstelle.com: Bei Ihnen bewerben sich viele junge Menschen. Welche Kompetenzen, außer guten Noten, setzen Sie voraus?

Lutz Mehler Sie müssen wollen, anpacken können und schlichtweg kundenorientiert ihr Wissen anwenden. Unser kleines Team braucht zudem auch ein hohes Maß an Teamfähigkeit, damit wir gemeinsam größere Projekte angehen können. Wir verlassen uns aufeinander.

ausbildungsstelle.com: Auf was achten Sie bei der Bewerbung?

Lutz Mehler Am Besten kommen die Jugendlichen einfach mit und wir lernen uns beim Probearbeiten oder dem Praktikum kennen. So beschnuppern wir uns und finden vielleicht den gemeinsamen Weg. Natürlich möchten wir die Zeugnisse, den Lebenslauf und auch ein Bewerbungsschreiben für den ersten Eindruck sehen.

ausbildungsstelle.com: Wie läuft das Auswahlverfahren bei Ihnen im Hause ab?

Lutz Mehler Ganz einfach. Wir schauen, ob wir zueinander passen. Als kleiner Familienbetrieb geben wir viel Vertrauen weiter und suchen daher junge Menschen, die Bock aufs Handwerk haben.

ausbildungsstelle.com: Wie sieht für Sie der perfekte Azubi aus?

Lutz Mehler Wir wollen Menschen mit Ecken und Kanten, denn die haben wir auch. Wir streben Perfektion im Handwerk an, wollen aber, dass unsere jungen Teammitglieder ihre ganz persönliche Note mit einbringen. Unsere Kunden verlassen sich auf uns. Flickschusterei kann man hier nicht lernen.

ausbildungsstelle.com: Wie meinen Sie, können sich Schulabgänger optimal auf das entscheidende Bewerbungsgespräch vorbereiten?

Lutz Mehler Einfach bewerben, dann anrufen und mit uns gemeinsam ins Gespräch kommen. Alles weitere ergibt sich. Wir wollen keine Vorträge, wir wollen gemeinsam lernen.

ausbildungsstelle.com: Warum nutzen Sie Onlineplattformen wie ausbildungsstelle.com für Ihre Bewerbersuche?

Lutz Mehler Wir erreichen hier ganz viele junge Menschen, die eher weniger die Zeitung lesen. Zudem muss man ganz offen sagen, dass die Macher von ausbildungsstelle.com Kunden von uns sind und diesen Weg empfohlen haben. Offenbar ist das Handwerk auf derartigen Plattformen noch etwas unterrepräsentiert.

ausbildungsstelle.com: Was geben Sie den Schulabgängern ganz persönlich mit auf den Weg?

Lutz Mehler Das Handwerk ist noch immer für mich die beste Entscheidung. die ich in jungen Jahren treffen konnte. Das gründet sich nicht nur im Familienbetrieb, sondern auch den vertrauensvollen Umgang mit unseren Kunden. Mach deinen Weg und entdecke unser Handwerk. Bewirb dich bei uns.