Profis für Azubis

ausbildungsstelle.com interviewt Personalprofis zum Thema Bewerberauswahl und optimale Bewerbung

zur Übersicht »

Patrick Ferber, M.A.,
Geschäftsführer
San-ak GmbH

" Seien Sie natürlich und unverstellt, das kommt bei den Personalverantwortlichen am besten an."

Firmenprofil San-ak GmbH »


Interview:

ausbildungsstelle.com: Was zeichnet die Ausbildung in Ihrem Unternehmen aus? Was macht Ihr Unternehmen besonders attraktiv für Berufsstarter?

Patrick Ferber, M.A.: Unser zentraler Standort in der Metropolregion München macht uns für zahreiche Kliniken als Ausbildungspartner interessant. So kooperieren wir mittlerweile mit mehr als 24 Einrichtungen aus dem medizinischen Sektor, das führt auch dazu, dass die/der Bewerber/in bei uns die Qual der Wahl bei der Auswahl einer Ausbildungseinrichtung hat. Darüber hinaus zeichnen uns natürlich moderne Lehrmethoden und ein überdurchschnittliches Engagement für unsere Schüler/innen aus. Gute Lehrkräfte und eine angenehme Lernatmosphäre sind natürlich ein muss.

ausbildungsstelle.com: Bei Ihnen bewerben sich viele junge Menschen. Welche Kompetenzen, außer guten Noten, setzen Sie voraus?

Patrick Ferber, M.A.: Da unsere Auszubildenden verantwortungsvolle Positionen in Kliniken übernehmen sind für uns Verantwortungsbewußtsein, Ehrlichkeit, Pünktlichkeit, ein offenes Wesen usw. wichtiger als bloße Noten. Gute deutsche Sprachkenntnisse setzen wir auch voraus.

ausbildungsstelle.com: Auf was achten Sie bei der Bewerbung?

Patrick Ferber, M.A.: Auf ein ordentliches Gesamterscheinungsbild bei den Bewerbungsunterlagen, bei denen auch auf Rechtschreibung und Grammatik geachtet werden sollte.

ausbildungsstelle.com: Wie läuft das Auswahlverfahren bei Ihnen im Hause ab?

Patrick Ferber, M.A.: Für die Auswahl sind unsere klinischen Kooperationspartner zuständig, die die Bewerbungen direkt von uns erhalten.

ausbildungsstelle.com: Wie viele Bewerbungen sichten Sie etwa jährlich im Rahmen Ihrer Bewerberauswahl?

Patrick Ferber, M.A.: Ca. 150.

ausbildungsstelle.com: Was sollten die Bewerber auf jeden Fall beachten?

Patrick Ferber, M.A.: Es sollte klar ersichtlich sein, dass ein ehrliches Interesse an der gewählten Ausbildung besteht.

ausbildungsstelle.com: Welche Fehler werden häufig gemacht? Wo stellen Sie Defizite bei Ihren Bewerbern fest?

Patrick Ferber, M.A.: Häufig wird keine Aufmerksamkeit auf Rechtschreibung und Grammatik gelegt.

ausbildungsstelle.com: Wie sieht für Sie der perfekte Azubi aus?

Patrick Ferber, M.A.: Er hat Interesse an seinem Job, er ist verlässlich und verantwortungsbewußt und vor allem lernwilllig.

ausbildungsstelle.com: Wie meinen Sie, können sich Schulabgänger optimal auf das entscheidende Bewerbungsgespräch vorbereiten?

Patrick Ferber, M.A.: Man sollte sich sehr ausführlich über das ausgewählte Berufsbild informieren und auch über die Kliniken, bei denen man zum Vorstellungsgespräch eingeladen ist.

ausbildungsstelle.com: Warum nutzen Sie Onlineplattformen wie ausbildungsstelle.com für Ihre Bewerbersuche?

Patrick Ferber, M.A.: Das erleichtert uns die Suche von für uns geeigneten Auszubildenden.

ausbildungsstelle.com: Was geben Sie den Schulabgängern ganz persönlich mit auf den Weg?

Patrick Ferber, M.A.: Seien Sie natürlich und unverstellt, das kommt bei den Personalverantwortlichen am besten an.