Profis für Azubis

ausbildungsstelle.com interviewt Personalprofis zum Thema Bewerberauswahl und optimale Bewerbung

zur Übersicht »

Wiebke Regner,
Stellvertretende Standortleitung

" Wie immer im Leben zählt der erste Eindruck.... Das beginnt mit den Bewerbungsunterlagen, einem nachvollziehbaren Motivationsschreiben und möglichst der Nachweis von sozialem Engagement."


Interview:

ausbildungsstelle.com: Was zeichnet die Ausbildung in Ihrem Unternehmen aus? Was macht Ihr Unternehmen besonders attraktiv für Berufsstarter?

Wiebke Regner: Wir sind eine absolut etablierte Schule in München und haben in den vielen Jahren ein hervorragendes Netzwerk mit Kliniken , Rehabilitationszentren und Praxen aufgebaut. Davon profitieren all unsere Schüler.

ausbildungsstelle.com: Bei Ihnen bewerben sich viele junge Menschen. Welche Kompetenzen, außer guten Noten, setzen Sie voraus?

Wiebke Regner: Natürlich setzen wir Empathie voraus. Nur wer empathisch ist, kann in den therapeutischen Berufen erfolgreich sein. Unsere Bewerber für die Logopädieausbildung legen viel Wert auf die Sprache und die Stimme und sie spielen häufig ein Instrument oder singen gern.Die Bewerber für die Physiotherapie sind bewegungsfreudig und sportbegeistert. Und unsere Bewerber für die Ergotherapie sind meistens künstlerisch begabt und mögen das Handwerk. Diese Kompetenzen werden natürlich während der 3 Jahre geschult und jeder Bewerber sollte davon schon etwas mitbringen.

ausbildungsstelle.com: Auf was achten Sie bei der Bewerbung?

Wiebke Regner: Wie immer im Leben zählt der erste Eindruck.... Das beginnt mit den Bewerbungsunterlagen, einem nachvollziehbaren Motivationsschreiben und möglichst der Nachweis von sozialem Engagement. Das Entscheidende ist dann das Aufnahmegespräch. Wir wünschen uns begeisterungsfähige Bewerber!

ausbildungsstelle.com: Wie läuft das Auswahlverfahren bei Ihnen im Hause ab?

Wiebke Regner: Das ist in den drei Fachbereichen unterschiedlich. Entscheidend ist immer das Gespräch!

ausbildungsstelle.com: Wie viele Bewerbungen sichten Sie etwa jährlich im Rahmen Ihrer Bewerberauswahl?

Wiebke Regner: Insgesamt ca 45o

ausbildungsstelle.com: Was sollten die Bewerber auf jeden Fall beachten?

Wiebke Regner: Es wäre prima, wenn die Bewerber vorher schon zu den entsprechenden Informationsveranstaltungen kommen! Die Termine stehen immer auf unserer homepage! www.döpfer-schulen.de Bei diesen Veranstaltungen kann schon sehr viel geklärt werden.Idealerweisen kommen bei jüngeren Bewerbern auch die Eltern mit, darüber freuen wir uns immer sehr!

ausbildungsstelle.com: Welche Fehler werden häufig gemacht? Wo stellen Sie Defizite bei Ihren Bewerbern fest?

Wiebke Regner: Leider manchmal unpassende Kleidung oder zu wenig informiert über den gewünschten Beruf...

ausbildungsstelle.com: Wie sieht für Sie der perfekte Azubi aus?

Wiebke Regner: Stellen Sie sich vor,Sie hätten ein gesundheitliches Problem und würden von einer/m Therapeuten/In behandelt werden. Wir möchten Schüler/Innen, von denen wir uns selbst gern behandeln lassen würden !

ausbildungsstelle.com: Wie meinen Sie, können sich Schulabgänger optimal auf das entscheidende Bewerbungsgespräch vorbereiten?

Wiebke Regner: Praktika!, "Alte Hasen" fragen, Informationsveranstaltungen und Messen besuchen!

ausbildungsstelle.com: Warum nutzen Sie Onlineplattformen wie ausbildungsstelle.com für Ihre Bewerbersuche?

Wiebke Regner: "Wer nicht geht mit der Zeit,der geht mit der Zeit" ;-)

ausbildungsstelle.com: Was geben Sie den Schulabgängern ganz persönlich mit auf den Weg?

Wiebke Regner: Liebe zukünftige Bewerber/Innen, machen Sie sich frühzeitig auf den Weg! Reden Sie viel mit Ihrer Familie und Ihren Freunden,wo Ihre persönlichen Stärken liegen! Was passt wirklich zu Ihnen ? Und dann machen Sie Praktika oder hospitieren mal ein paaar Tage. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg!!! Vielleicht sehen wir uns!