Profis für Azubis

ausbildungsstelle.com interviewt Personalprofis zum Thema Bewerberauswahl und optimale Bewerbung

zur Übersicht »

Rico Stodolka,
Freier Mitarbeiter

" Unser Motto lautet "Wege bereiten, Wege begleiten". Dieses wird jeden Tag umgesetzt, da für uns jeder Schüler ein Mensch mit ganz eigener Biografie ist. Wo immer Probleme auftreten, versuchen wir helfend bei zu stehen."


Interview:

ausbildungsstelle.com: Was zeichnet die Ausbildung in Ihrem Unternehmen aus? Was macht Ihr Unternehmen besonders attraktiv für Berufsstarter?

Rico Stodolka: Unser Motto lautet "Wege bereiten, Wege begleiten". Dieses wird jeden Tag umgesetzt, da für uns jeder Schüler ein Mensch mit ganz eigener Biografie ist. Wo immer Probleme auftreten, versuchen wir helfend bei zu stehen.

ausbildungsstelle.com: Bei Ihnen bewerben sich viele junge Menschen. Welche Kompetenzen, außer guten Noten, setzen Sie voraus?

Rico Stodolka: Weit wichtiger als Noten ist uns, dass die Bewerber Freude am Umgang mit Menschen haben.

ausbildungsstelle.com: Auf was achten Sie bei der Bewerbung?

Rico Stodolka: Ein Praktikum in einer sozialen Einrichtung ist immer von Vorteil, da man da schon erste Erfahrungen sammeln konnte. Ansonsten wird aber jeder Bewerber zu unseren Bewerberrunden eingeladen, da wir den Menschen kennen lernen wollen. Ein persönliches Gespräch zeigt immer mehr als ein Lebenslauf.

ausbildungsstelle.com: Wie läuft das Auswahlverfahren bei Ihnen im Hause ab?

Rico Stodolka: Nach der Bewerbung wird in der Regel zu einer Bewerberrunde geladen. Natürlich sind auch individuelle Termine möglich. Bei diesen Treffen werden alle Fragen geklärt und der weitere Ablauf erläutert.

ausbildungsstelle.com: Wie viele Bewerbungen sichten Sie etwa jährlich im Rahmen Ihrer Bewerberauswahl?

Rico Stodolka: Das schwankt jedes Jahr sehr stark und hängt maßgeblich von den Geburtenzahlen des Jahrgangs ab.

ausbildungsstelle.com: Was sollten die Bewerber auf jeden Fall beachten?

Rico Stodolka: Als Schule in freier Trägerschaft sind wir verpflichtet Schulgeld zu verlangen. In Einzelfällen ist jedoch auch eine Befreiung hiervon möglich. Aufnahme- oder Prüfungsgebühren verlangen wir aber im Gegensatz zu einigen Mitbewerbern nicht.

ausbildungsstelle.com: Welche Fehler werden häufig gemacht? Wo stellen Sie Defizite bei Ihren Bewerbern fest?

Rico Stodolka: Ab und zu stellen Schüler während eines der Praktika fest, dass Ihnen der Beruf nicht so liegt wie erwartet. Dann versuchen wir gemeinsam mit dem Schüler Lösungen zu finden.

ausbildungsstelle.com: Wie sieht für Sie der perfekte Azubi aus?

Rico Stodolka: Es gibt niemanden der perfekt ist. Unsere Aufgabe ist es, jedem Schüler die Möglichkeit zu bieten sich zu entwickeln.

ausbildungsstelle.com: Wie meinen Sie, können sich Schulabgänger optimal auf das entscheidende Bewerbungsgespräch vorbereiten?

Rico Stodolka: Die Bewerberrunden sind keine Bewerbungsgespräche wie man sie vielleicht aus einer betrieblichen Ausbildung kennt. Es geht vor allem darum Fragen zu beantworten, die der Schulabgänger an uns hat.

ausbildungsstelle.com: Warum nutzen Sie Onlineplattformen wie ausbildungsstelle.com für Ihre Bewerbersuche?

Rico Stodolka: Als kleine Schule in freier Trägerschaft haben wir zwar auf der einen Seite eine sehr familiäre Atmosphäre, welche sich auch positiv im Lehrer-Schülerverhältnis bemerkbar macht. Auf der anderen Seite sind wir natürlich nicht so bekannt wie große Namen. Daher nutzen wir jede Möglichkeit, damit unser Bekanntheitsgrad erhöht wird.

ausbildungsstelle.com: Was geben Sie den Schulabgängern ganz persönlich mit auf den Weg?

Rico Stodolka: Es gibt nichts abwechslungsreicheres und schöneres als eine Arbeit, die Menschen hilft.